THE ABSURD TIMES — STILL

The Absurd Times militärischen Angriffs auf den Iran

Posted in Uncategorized by @honestcharlie on August 17, 2012



Die absurde Zeiten
5-cute-kittens.jpg
Illustration: Pussies zu einem Riot
Die größte Neuerung betrifft einen Aufruhr von Fotzen. Ich habe noch nie von solchen unverschämten Treiben wie Pussy Unruhen in Russland gehört, und ich weiß nicht blam Putin für ein schärferes Vorgehen gegen ihn. Ich meine, das ist die Art von Dingen, die ihnen Jelzin, Russlands Antwort auf WC gebracht Fields.
Die offizielle Anklage ist “Hooligans”, und ich denke, das wie gedruckt “хулиганство” (obwohl, das ist genau das, was mir sagt, eine Maschine).
Weitere Neuigkeiten betrifft einen Krieg zwischen Iran und Israel, obwohl das hat nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt. Hier ist ein Interview auf, dass:
Der israelische Journalist Gideon Levy auf die eskalierende Diskussion eines militärischen Angriffs auf den Iran
Könnte Israel einen Angriff auf Iran vor der US-Wahl im November? Am Freitag, veröffentlichte Israel das meistverkaufte Tageszeitung, Yedioth Ahronoth, was auf einen Artikel, ein israelischer Angriff könnte bevorstehen. Der Artikel berichtete: “Soweit es auf Benjamin Netanyahu und Ehud Barak, ein israelischer Militärschlag gegen die Nuklearanlagen im Iran findet in diesen kommenden Herbst Monate dauern, bevor die US-Wahlen im November abhängig ist.” Um die Situation in Israel und die Möglichkeit einer militärischen Konfrontation mit dem Iran zu diskutieren, wir sind durch israelische Journalist Gideon Levy, ein Kolumnist der Zeitung Haaretz beigetreten. [Transkript umfasst Ansturm]
Filed under Israel, Iran, Krieg, Obama, Mitt Romney, Wahl 2012, Gideon Levy
Gast:
Gideon Levy, Haaretz-Kolumnist und Mitglied der Zeitung Redaktion. Er ist Autor von The Punishment of Gaza.Related

Vom militärischen Drohungen zu lähmende Sanktionen, Fears den USA und Israel Posieren auf den Iran Stokes of War 15. August 2012 | Geschichte
USA und dem Iran wachsen die Spannungen als Anklageschrift beschuldigt iranischen Agenten des Attentats 12. Oktober 2011 | Geschichte
Gericht bestätigt Penn. Voter ID Law; GOP Bekannt Gesetzes zur “Zulassen” Mitt Romney zu “Win the State” 17. August 2012 | Geschichte
Romneys Death Squad Krawatten: Bain ins Leben gerufen mit Millionen von Oligarchen Hinter salvadorianischen Gräueltaten 10. August 2012 | Geschichte
Kennzahlen in Salt Lake Olympia-Bestechungsskandal Jetzt Sichern Romney Präsidentschaftswahlkampf 31. Juli 2012 | Geschichte
Links

Lesen Sie Gideon Levy in Ha’aretz
“Die Bestrafung von Gaza.” Von Gideon Levy. (Verso, 2010)
Überstürzen Transcript
Dieses Transkript ist kostenlos erhältlich. Allerdings helfen uns Spenden bieten Untertitelung für Gehörlose und Schwerhörige auf unserer Fernsehsendung. Vielen Dank für Ihre großzügige contribution.Donate>Abschrift
Nermeen Shaikh: Ein Top-iranischer General beschuldigt Israel Dienstag führen “psychologischen Krieg” gegen den Iran. General Ahmad Vahidi gewarnt, dass Israel in Richtung Zerstörung seiner, Zitat, “War Machine” durch seine, Zitat, “Kriegstreiberei” Bemerkungen zu bewegen.
Die allgemeine Botschaft kommt zu einem Zeitpunkt, wenn die Rede von einem möglichen Angriff auf die iranischen Atomanlagen lauter in Israel wächst. Am Freitag, dem Israel die meistverkaufte Tageszeitung Yedioth Ahronoth, einen Artikel veröffentlicht, was darauf hindeutet ein israelischer Angriff könnte bevorstehen. Der Artikel berichtet, Zitat, “soweit es auf Benjamin Netanyahu und Ehud Barak, ein israelischer Militärschlag gegen die Nuklearanlagen im Iran findet in diesen kommenden Herbst Monate dauern, bevor die US-Wahlen im November abhängig ist.”
Am Dienstag, ernannte israelische Premierminister Benjamin Netanjahu Avraham Dichter, Israels neue Heimat vor Verteidigungsminister zu werden.
Ministerpräsident Benjamin Netanjahu: [übersetzt] Ich Gesetzgeber hat heute beschlossen, Avi Dichter als zivile Verteidigungsminister zu ernennen. Er hat in der Vergangenheit als Minister für innere Sicherheit diente. Er war auch Leiter des Shin Bet. Ich erinnere mich, ihn vor 40 Jahren, wenn wir zusammen serviert in Sayeret Matkal, israelische Kommandoeinheit. Er hat viel auf seinem Konto, und er wird nun eine wichtige Aufgabe, um in dem, was er in seinem ganzen Leben beteiligt zu unterstützen: einen Beitrag zur Sicherheit des Staates.
Nermeen Shaikh: Einige haben Avi Dichter Ernennung vorgeschlagen wird, soll Unterstützung im Kabinett für einen einseitigen israelischen Angriff zu stärken. Aber zu Beginn dieses Jahres in einem Artikel auf der Israel National News Website veröffentlicht, im Gegensatz Dichter eine solche Maßnahme. Er schrieb, Zitat, “Israel ist keine Supermacht. Wir können nicht die Welt führen Offensive gegen den Iran. Wir müssen teilnehmen, müssen wir alle Arten von Informationen und Erkenntnissen, die wir haben zu geben. Wir müssen uns vorbereiten, für den Fall niemand Pläne alles zu tun, sondern führen es wird ein schwerer Fehler durch den Staat Israel sein. ” Am Dienstag, adressiert US-Verteidigungsminister Leon Panetta die zunehmende Gerede über einen möglichen israelischen Angriff auf den Iran.
Verteidigungsminister Leon Panetta: Ich glaube nicht, dass sie eine Entscheidung getroffen, ob oder nicht sie werden-sie gehen in den Iran anzugreifen und zu diesem Zeitpunkt. Offensichtlich sind sie ein unabhängiges sind, sind sie ein souveränes Land. Sie werden letztendlich Entscheidungen treffen basierend darauf, was sie denken, ist in ihren nationalen Sicherheitsinteresse. Aber ich glaube nicht, dass sie gemacht, diese Entscheidung zu diesem Zeitpunkt. Die Realität ist, dass wir immer noch denken, gibt es Raum, um weiter zu verhandeln. Wir sind nur-diese Sanktionen-die zusätzlichen Sanktionen eingeführt worden. Sie fangen an, einen zusätzlichen Einfluss auf die Spitze der andere Sanktionen, die platziert wurden dort haben.
Amy Goodman: Leon Panetta, Verteidigungsminister, sprach am Dienstag. Unterdessen sagte Martin Dempsey, der Vorsitzende der Joint Chiefs of Staff, dass Israel konnte nicht erfolgreich durchführen, einen solchen Angriff auf seine eigene.
MARTIN Dempsey: Was ich sage Ihnen, was ich kenne ihre Fähigkeiten beruht, und ich kann nicht über all ihre Fähigkeiten kennen, aber ich denke, dass es sich um eine faire Charakterisierung ist zu sagen, dass sie sich verzögern, aber nicht zerstört Irans nukleare Fähigkeiten.
Amy Goodman: Um mehr zu erfahren über die Situation in Israel und der Möglichkeit einer militärischen Konfrontation mit dem Iran, werden wir zuerst gehen nach Tel Aviv, um mit seinem langjährigen israelische Journalist Gideon Levy, Kolumnist der Zeitung Haaretz zu sprechen, Mitglied des Zeitung Redaktion. Er ist Autor von The Punishment of Gaza.
Wir begrüßen Sie auf Democracy Now!, Gideon. Ist das anders als zu anderen Zeiten? Sind Sie auf Erfassen einer schweren Eskalation?
Gideon Levy: Absolut. Ich meine, die israelische Eskalation Rhetorik mit Aktionen könnten folgen. Ich muss Ihnen sagen, dass niemand, aber wirklich niemand, kennt die Wahrheit. Aber, wissen Sie, auch die Rhetorik hat seine eigene Dynamik, und die Dinge können außer Kontrolle geraten, und die Dinge verschlechtern können. Und ich kann Ihnen sagen, dass hier in Tel Aviv, mehr und mehr Menschen, um wirklich zu beginnen, wirklich besorgt, im Hinblick auf die kommenden Wochen, nicht in Bezug auf die kommenden Monate. Es scheint sehr, sehr gefährlich.
Nermeen Shaikh: Gideon Levy, könnten Sie erklären, warum es der Fall, dass die Rhetorik wird in dem Tempo ist es nun zunehmend ist?
Gideon Levy: Schau, es ist sehr schwer, die Logik des Ganzen zu folgen, weil diese Bedrohungen aus Israel hatte in einem bestimmten Stadium, hatte ein Ziel in erster Linie zu schieben die Vereinigten Staaten und die Welt, um etwas über den Iran zu tun. Aber der Iran ist auf der internationalen Agenda. Es ist auf dem Tisch. Israel hatte dieses Ziel erreicht. Und immer noch der Rhetorik geht weiter. Und wie es weiter und wird, von Tag zu Tag, aber wirklich von Tag zu Tag mehr scharf-und bedrohlicher, neige ich dazu, zu glauben, dass dies möglicherweise zu einer Operation, die eine sehr, sehr gefährliche Situation sein könnte für die gesamte Region führen.
Amy Goodman: Können Sie sich über die Reaktion auf republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney nach Israel kommen und die Bedeutung seiner Kommentare, was Sie verstanden er sagte, wenn er Präsident war zu sprechen? Er hatte damit geprahlt, dass er und Benjamin Netanyahu, der israelische Premierminister, hatte an der Boston [Consulting Group] arbeiteten gemeinsam vor vielen Jahren und kannten einander. Es schien, dass Netanjahu eine gewisse distanzierte sich von ihm. Aber kann man über das, was Mitt Romney sagte tatsächlich zu reden, reden und ich spiele einfach einen Clip von Mitt Romney sagte, die USA würden durch ihre Verbündeten in einer Pattsituation mit dem Iran stehen möchten.
Mitt Romney: Wir sollten sämtliche Maßnahmen, um das iranische Regime von seinem Atomkurs abzubringen beschäftigen, und es ist unsere große Hoffnung, dass diplomatische und wirtschaftliche Maßnahmen auch tun. In der abschließenden Analyse, natürlich, sollte keine Option ausgeschlossen werden. Wir erkennen das Recht Israels, sich zu verteidigen, und dass es das Richtige für Amerika mit Ihnen zu stehen.
Amy Goodman: Gideon Levy, Ihre Antwort?
Gideon Levy: Ja, das war Romney, zunächst einmal, herzlich willkommen hier in Israel, wie er in keinem anderen Ort willkommen war. Und es ist sehr offensichtlich, dass die jetzige Regierung in Israel, vor allem der israelische Ministerpräsident, Benjamin Netanjahu, wirklich bereit, Romney im Weißen Haus zu sehen ist. Aber ich muss sagen, dass Romney recht vorsichtig war, zumindest in seinen öffentlichen Äußerungen. Und praktisch, wenn Sie zu analysieren, was er sagte, hat er nichts gesagt, dass Präsident Obama hat nicht gesagt. Diejenigen, vagen Versprechungen kann man von beiden Kandidaten zu hören, vom Präsidenten und von Romney. Und, wissen Sie, wo Sie stehen hängt davon ab, wo Sie sitzen, und ich bin nicht so sicher, dass Kandidat Romney wird in der gleichen Weise wie ein Präsident Romney möglich zu reagieren. Ich würde nicht zu ernst nehmen, denn wenn er ins Weiße Haus, die wir persönlich, ich hoffe, dass er nicht-aber wenn er sich im Schritt, er wird auch einige andere Überlegungen, anstatt die Wahlen zu bekommen. Also, würde ich nicht sicher sein, dass Romney wird eine Garantie für ein Amerika oder israelischen Angriff sein, entweder.
Nermeen Shaikh: Wie relevant glauben Sie, ist es, Gideon Levy, dass all diese Debatte findet nur wenige Monate vor den Wahlen hier?
Gideon Levy: Es scheint, dass, zumindest scheint es, dass Israel zumindest zu versuchen, die Wahlen zu ignorieren und vielleicht etwas vor den Wahlen zu tun ist. Zumindest ist die Atmosphäre, dass Israel wird nicht bis zu den Wahlen warten. Es ist sehr schwer zu erklären. Es ist sehr schwer zu verstehen, wie kann ein Israel, Premierminister wagen wird, etwas in einem so sensiblen Zeit zu tun. Aber, wissen Sie, ich-gut, nicht immer Israel ist sehr rational und sehr einfach zu erklären. Ich hoffe, dass es alle Rhetorik ist. Aber es beginnt, um wirklich misstrauisch, weil es sein kann, dass eine solche Rhetorik wird am Ende mit nichts. Es ist einfach unmöglich.
Nermeen Shaikh: Gideon Levy, bevor wir schließen, ist es der Fall, dass es gewesen ist berichtet, dass eine Mehrheit der Israelis auf jede israelische Aktion gegen den Iran sind im Moment dagegen?
Gideon Levy: Nein, ändert es. Die öffentliche Meinung ist hier ganz einer Gehirnwäsche unterzogen, wie an jedem anderen Ort, und die Dinge zu verändern beginnen. Es hängt davon ab, wie Sie es verlangen. Es gab eine andere Umfrage, nach der, glaube ich, 47 Prozent der Israelis sind bereits zugunsten einer Vorbereitung, dass über 50 Prozent glauben, dass, wenn der Iran Atomwaffen haben wird, dies ein zweites Holocaust für Israel bedeutet, zeigte. Ich meine, ich würde nicht dafür gehen, denn es gibt so viel Informationen, Fehlinformationen in den Medien, dass die Leute wirklich verwirrt sind und die Leute können sehr, sehr leicht geschüttelt werden. Die Frage der Tatsache ist, dass fast die gesamte Militär-und Verteidigungsausgaben Gründung des Staates Israel, die gegenwärtige und die frühere, im gegnerischen Angriff in dieser Zeit vereint ist. Aber dennoch, die Entscheidungsträger vor allem zwei-, der Ministerpräsident und der Verteidigungsminister Barak-scheinen sehr, sehr anhänglich, etwas zu tun.
Amy Goodman: Gideon Levy, ich danke Ihnen sehr, daß Sie uns wollen, Fügen Haaretz-Kolumnist, Mitglied der Zeitung Redaktion, Autor von The Punishment of Gaza, uns am Telefon aus Tel Aviv. Wenn wir zurückkommen, werden wir mit zwei Leuten hier sprechen in Washington, DC, sowohl über das, was die USA in diesem eskalierenden Spannungen zu tun und auch über die Iraner “tiefe Besorgnis darüber, wie ihre Familienangehörigen im Iran helfen, wie man zurück senden Geld in der Folge von zwei Erdbeben. Bleiben Sie mit uns.
Creative Commons LicenseThe ursprünglichen Inhalt dieses Programms ist unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 United States License. Bitte zuschreiben legale Kopien von dieser Arbeit zu Noam Chomsky. Ein Teil der Arbeit (en), dass dieses Programm integriert, kann aber separat lizenziert werden. Für weitere Informationen oder zusätzliche Berechtigungen, kontaktieren Sie uns.


Posted By Blogger to The Absurd Times at 8/17/2012 11:19:00 AM

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: